Der Umzug ist abgeschlossen


Am 25.02.2022 sind wir endgültig aus unserem alten Domizil ausgezogen.


Da geht sie hin



Es war einmal




Es war schon ein hartes Stück Arbeit. Aber zum Schluss hat wieder alles gepasst.

 







Die ersten Bilder aus dem neuen Raum

Wir haben mit den Arbeiten in unserem neuen Raum begonnen. Momentan bringen wir die Beleuchtung und die Steckdosen an.







Wir haben ein neues Domizil.


Zuerst einmal wünschen wir Euch ein gesundes neues Jahr.


Wie wir vor kurzem bereits mitgeteilt haben, werden unsere momentanen Räume anderweitig benötigt. Die Stadt hat uns aber umgehend ein neues Quartier besorgt. Unser neuer Raum befindet sich in der Hauptstraße 10 in den Räumen des ehemaligen Möbelgeschäftes Hormess. Wir werden in den nächsten Tagen  mit den Vorbereitungen für unseren Umzug beginnen. Zuerst müssen wir einmal für eine vernünftige Beleuchtung sorgen und die gesamte Elektrik auf Vordermann bringen. Gleichzeitig beginnt ein anderer Teil  unserer Modellbahnkollegen mit der Demontage der Anlagen.

Wir werden Euch über den Fortschritt auf dem Laufenden halten.



Ab sofort fahren wir automatisch.

Wir haben es geschafft. Ab jetzt können wir mit Computerunter-stützung den Fahrbetrieb vollautomatisch ablaufen lassen. Mit dem Umbau des Schattenbahnhofes wurden alle Gleise mit Besetzt-meldern versehen und mit der Intellibox über das Loconet ver-bunden. Somit ist es möglich, die einzelnen Zustände auf den Gleisen zu erfassen und auszuwerten. Mit dem "Train Controller" Version Silver kann hier die Zugablauffolge vollautomatisch erfasst und durch das Programm gesteuert werden. Die Verbindung zwischen Modellbahn (Intellibox) und Computersteuerung findet über eine RS232 Schnittstelle (Intellibox) und USB (Computer) statt. Das Computerstellpult kann alle Funktionen, welche von der Intellibox über das Loconet geschaltet werden, ebenso ein- und ausschalten. Somit kann ein vollautomatischer Fahrbetrieb, welcher durch den "Train Controller" überwacht und gesteuert wird, ohne Anwesenheit von Bedienpersonal stattfinden. Die Funktionen, fahren manuell mit Gleisstellbild und Intellibox, sowie analog, als auch der eingebaute Blockstellenbetrieb, sind dennoch aktiv und können auch ohne Computersteuerung genutzt werden. Bei manuellem Eingreifen in den computerunterstützten digitalen Fahrbetrieb wird dies durch das Programm erkannt und die Software verhindert in diesem Fall, dass Züge Unfälle auslösen. Für einen stabilen Betrieb sind die Zugfahrzeuge vorher einzumessen und in dem Programm "Train Controller" zu hinterlegen (rechter Bildschirm). Wenn die Fahrzeuge eingemessen und in der Bibliothek hinterlegt sind, fahren und halten diese automatisch an den vorgesehenen Stellen, z.B. im Bahnhof oder im Schattenbahnhof, an der vorgegebenen Halteposition.

Bilder vom Train Controller





Liebe Freunde der Modelleisenbahn.

Wie Ihr bereits aus den Medien erfahren habt, dürfen wir dieses Jahr Weihnachten wieder nicht öffnen. Wir hätten Euch natürlich gerne unsere neuen Baufortschritte gezeigt. Die H0-Bahn hat eine Oberleitung bekommen. Außerdem ist es nun möglich einen vollautomatischen computergesteuerten Betrieb zu fahren.

Es gibt aber auch andere Neuigkeiten. Die Stadt hat uns mitgeteilt, dass unsere Räume anderweitig benötigt werden. Wir werden aber nicht auf die Straße gesetzt, sondern müssen in ein neues Quartier umziehen. Da unsere N-Anlage eine komplette Demontage nicht überleben würde, hat die N-Bahnfraktion kurzerhand beschlossen, die Anlage zu demontieren und in den neuen Räumen eine komplett neue Anlage zu bauen.

Sobald wir Genaueres wissen, wo wir in Zukunft unterkommen, werden wir es Euch mitteilen.

Wir wünschen Euch frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Vor allen Dingen aber bleibt gesund.


Wir haben ab sofort wieder geöffnet.

Nachdem wir alle durch den sehr langen lockdown an erheblichen Entzugs-erscheinigungen zu leiden hatten, ging es am letzten Donnerstag endlich wieder los. Es wurde sofort mit der Programmierung des Zugbetriebes und dem Oberleitungsbau weitergemacht. 

Mit dem Trinken hatte aber der Eine oder Andere doch so seine Probleme. Aber letztendlich wurden auch die gelöst.




Neues vom Theater Erlangen

Wie bereits unten erwähnt, werden vom Theater Erlangen (im Theater in der Garage) alte und neue Eisenbahngeschichten fantasievoll auf die Bühne gebracht. Wie es momentan ausschaut, wird die auf den 26.12.20 verschobene Premiere nochmals verschoben. Wann die Aufführung letztendlich starten kann, werden wir früh genug bekannt geben. Wir haben vom Theater Bilder von den Proben erhalten und möchten Euch hiermit einen kleinen Vorgeschmack auf die Aufführung geben.






Wir haben für das Theater Erlangen eine Gartenbahn gebaut

Vom Theater Erlangen wurde bei uns angefragt, ob wir eventuell eine Modellbahn für eine Kindertheatervorstellung bauen könnten.

Wir haben sofort zugesagt und eine Gartenbahn mit den Abmessungen von ca. 3 m x 1,6 m gebaut. Leider hat uns und dem Theater Corona einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Die Premiere sollte am 08.11.20 sein. Bedingt durch den Lockdown wurde die Premiere nun auf den 26.12.20 verschoben.



So fing es an:



So sieht es jetzt aus:



Die endgültige Feinarbeit wird von den Mitarbeitern des Theaters ausgeführt. Wie das Gesamtbild einmal aussieht, hoffen wir nach der erfolgreichen Premiere veröffentlichen zu können.




Bei der Ho-Anlage hat sich was getan

Leider müssen wir Euch mitteilen, dass der diesjährige Krenmarkt abgesagt ist und wir aus diesem Grund leider keine Anlagen vorführen können.                                                               Wie es beim Adventsmarkt aussieht, wissen wir im Moment noch nicht. Wir werden Euch jedoch frühzeitig informieren.

 


Neues von der N-Bahn


Bilder vom Krenmarkt

Das Lagerhaus ist fertig.


Wir haben einige Aufnahmen vom Bau des Lagerhauses und vom Beginn des Oberleitungsbaus eingestellt.



Datenschutzverordnung

Liebe Modellbahnfreunde,

wir möchten Euch mitteilen, dass wir aufgrund der neuen Datenschutz-Grundverordnung ab sofort keine Fotos mehr ins Netz stellen werden, auf denen fremde Personen zu sehen sind. Dieses betrifft z.B. Tage der "offenen Tür" und Besuche von anderen Vereinen.             Selbstverständlich werden wir Euch aber weiterhin mit Fotos über die Baufortschritte unserer Anlagen informieren.


Schauen Sie bitte mal in die Bildergalerie unter Hallig-Anlage.

Dort stellen wir Ihnen vor, was 3 Mitglieder in den letzten Monaten neues gebaut haben.

 

 Wir waren in Mannheim auf der Modellbahnmesse 2019.



Unsere beiden großen Anlagen sind von der Landschaftsgestaltung her fast fertig.

 


Wir hatten Besuch von der Montessori-Schule aus Herzogenaurach

 

Außerdem haben wir noch einige Ausflüge mehr geplant

 

 

 

vom 11.07.2017

Der Bauabschnitt BMW-Moritz ist fertig.

Näheres seht Ihr in der Bildergalerie unter Baufortschritt H0-Anlage.

 

  

vom 07.07.2017

Wir beteiligen uns am Ferienprogramm 2017

Näheres findet Ihr unter Termine.

 

 

 

 

vom 08.05.2017

Beim Baufortschritt auf der N- und H0-Anlage hat sich was getan. Näheres seht Ihr in der Bildergalerie.

 

 

vom 26.12.2016

Wir haben das Traumwerk Porsche in Anger besucht

 

 

vom 16.12.2016

Bilder vom Adventsmarkt


vom 16.12.2016

Baufortschritt N-Anlage


vom 16.12.2016

Baufortschritt H0-Anlage


vom 03.10.2016 Krenmarkt

  • Beim diesjährigen Krenmarkt hatten wir wie alle anderen Teilnehmer unter der schlechten Witterung zu leiden. Die Bilder könnt Ihr Euch unter dem Baufortschritt der Anlagen anschauen.
  • Zu den Bildern N-Anlage
  • Zu den Bildern H0-Anlage 

Außerdem haben wir eine TT-Anlage geschenkt bekommen. Wir haben diese wieder auf Vordermann gebracht und werden sie bei Tagen der offenen Tür im Vorraum unserer Clubraumes aufstellen. Auf dieser Anlage dürfen unsere kleinen Besucher dann einmal selbst Lokomotivführer spielen.

 

 

Unsere neue TT-Anlage

 

  

 

 

vom 23.06.2016

  • uns ist ein Fehler unterlaufen.

  • die Jubiläumsveranstaltung in Ebermannstadt findet nicht am 09.07. sondern am 10.07. statt.

vom 11.05.2016

  • Baufortschritt H0-Anlage
  • wir haben mit dem Bau der alten Eisenbahnbrücke begonnen
  • Zu den Bildern

 vom 05.05.2016

  • Ferienprogramm
  • wir fahren am 02. 08. zum Instandhaltungswerk der Deutschen Bahn nach Nürnberg
  • Zu den Terminen

vom 24.03.2016

vom 23.02.2016

vom 11.02.2016

vom 08.01.2016

vom 07.12.2015

vom 30.11.2015

  • Wir waren auf dem Landkreistag der Generation 50plus in Hessdorf-Hannberg
  • Zu den Bildern

 vom 29.09.2015

  • Ein Baiersdorfer Mitbürger hatte eine Überraschung für uns
  • Zu den Bildern

vom 11.08.2015

  

vom 21.06.2015

  • Unter dem Link "Ereignisse" sind die bisherigen Aktivitäten.

vom 29.05.2015

  • In unserm Terminkalender hat sich was getan
  • wir nehmen am Tag der Generation 50plus in Heßdorf teil.

    Termin 21. November 2015

vom 27.04.2015

  • In unserm Terminkalender hat sich was getan - Terminänderungen

vom 27.03.2015

  • wir feiern 10-jähriges Jubiläum   Termin 21. November 2015
  • Zu den Bildern

        

vom 09.02.2015

  • Baufortschritt der Landschaftsgestaltung nördlich und südlich des Bahnhofs.
  • Zu den Bildern

        

 vom 19.12.2014

  • Auch dieses Jahr war der Aventsmarkt ein voller Erfolg.  
  • Die Bilder gibt es hier zu sehen.
  • Zu den Bildern

                                                                         

vom 07.11.2014

       

vom 05.09.2014

        

vom 25.07.2014

  • Baufortschrit am ehemaligen Bahnübergang zum Bühlberg.
  •  Zu den Bildern

        

vom 23.05.2014

  • Wir haben die Bildergalerie um die Rubrik "Elektrik der H0-Anlage" erweitert.
  • Zu den Bildern

        

 

 Zugtaufe in Baiersdorf

  • Am Sonntag, den 04. Mai 2014, wurde am Bahnhof Baiersdorf eine S-Bahn auf den Namen "Stadt Baiersdorf" getauft.
  • Zu den Bildern

        

 

 Bahnreise nach Kirchenlaibach/Speichersdorf am 13.04.2014

  • Eine kleine Gruppe unserer MItglieder hat sich im April die Anlage in Kirchenlaibach angesehen.
  • Zu den Bildern

       
 

vom 03.04.2014  

  • Wir haben neue Bilder von unserer N-Anlage und H0-Anlage eingestellt.
  • Zu den Bildern

      
 

vom 24.01.2014

  • Wir haben eine neue Baustelle in Angriff genommen. Es handelt sich um den stillgelegten Bahnübergang von der Bürgermeister-Fischer-Str. zum Bühlberg und dem danebenliegenden Wasserdurchlass.
  • Zu den Bildern

       
 




 

         Sie sind Besucher

         Nummer   

   

078576

 

  Vielen Dank, dass Sie sich

  für uns interessieren